Unsere Tierarztpraxis bietet Ihnen eine moderne Bestandsbetreuung.

Darunter verstehen wir die Betreuung bzw. das Gesundheitsmanagement Ihres Betriebes in integrierten landwirtschaftlichen Produktionsketten. Ziel unseres Tiergesundheitsmanagements ist ein hoher Gesundheitsstatus, der den wirtschaftlichen Nutzen für Ihren Betrieb sowie die gesamte Produktionskette bis zur Ladentheke berücksichtigt.

Der tierärztlichen Betreuung der Jungsauenvermehrungsbetriebe, die an der Spitze der Produktionspyramide stehen, kommt somit eine zentrale Bedeutung zu.
Genau in diesem Bereich verfügen wir über jahrelange Erfahrung und tragen Verantwortung. Nachhaltige und langfristige Gesundheit von landwirtschaftlichen Betrieben fängt in der ersten Produktionsstufe an.

Der Landwirt ist für uns ein Unternehmer, mit dem wir partnerschaftlich zusammenarbeiten. Voraussetzung für diese partnerschaftliche Zusammenarbeit ist gegenseitiges Vertrauen.

Schweinebestandsbetreuung
Zeitungsbericht

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

Bethen, den 18.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung am 10. und 11. August 2018 zum Thema genomische Selektion und Zuchtfortschritt ein.

Als Referenten konnten wir das Team um Zuchtleiter und Genetik-Experten Dr. Hubert Henne vom BHZP gewinnen. Die Veranstaltung findet in der Zentrale des BHZP in 21368 Ellringen statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich interessierte Tierärzte bzw. Studenten der Veterinärmedizin bitte bis zum 01.08.2018 bei Herrn Dr. Detlefsen telefonisch anmelden.

Fortbildungsveranstaltung: Sonografische Diagnostik beim Schwein

Bethen, den 10.01.2018

Fortbildungsveranstaltung: genomische Selektion und Zuchtfortschritt

Referent: Zuchtleiter Dr. Hubert Henne (BHZP) mit Team (Dr. B. Voß, Dr. A. Appel, E. Gerstenkorn)

10.08.2018

08:30 bis 09:00 Uhr

Begrüßung

09:00 bis 11:00 Uhr

Methodik und Herausforderungen der genomischen Selektion

11:00 bis 11:15 Uhr

Kaffeepause

11:15 bis 12:45 Uhr

spezielle Fragestellungen der genomischen Selektion im Hinblick auf Verhalten der Sau und Ferkelgesundheit

12:45 bis 14:00 Uhr

Mittagspause (inkl. Mittagessen)

14:00 bis 15:30 Uhr

Schweinehaltung der Zukunft: Bauliche Anforderungen und innovative Umsetzung von Fragen der Tierhaltung im Basiszuchtbetrieb des BHZP in Ellringen

15:30 bis 17:00 Uhr

Selektion und Nachkommenprüfung von Mutter- und Vaterlinien (db.01, db.03, db.06, db.08)

17:00 bis 17:30 Uhr

Diskussion

ab 20 Uhr

gemeinsames Abendessen

11.08.2018

09:00 bis 11:00 Uhr

Leistungsorientierte Bestandsergänzung bei Eigenremontierung

11:00 bis 13:00 Uhr

unterstützende Managementtools im Bereich Zucht (inkl. Demonstration der Planungssoftware „db.Planer“)

13:00 Uhr

Ende der Fortbildungsveranstaltung